Friedenslösung für Jerusalem

In jüngster Zeit flammten die nicht enden wollenden Konflikte in Jerusalem neu auf. Ende Juli hat daher der Geschäftsträger des Vatikans bei den Vereinten Nationen, Simon Kassas, vor dem UN-Sicherheitsrat einen „sicheren, freien und ungehinderten Zugang zu den Heiligen Stätten“ Jerusalems für Gläubi

Artikel 120 von 208
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.