Ende für den 1er-Skilift

29.11.2017 • 17:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Eine Ära geht zu Ende. Der 1er-Skilift am Brüggelekopf in Alberschwende fährt nur noch bis 16. Jänner 2018. Ich bin Jahrgang 1970, ich denke, dass viele Personen in meinem Alter am Brüggelekopf Skifahren gelernt haben. Es war eine coole Zeit. Inzwischen haben viele von uns Kinder. Wir haben es auch wieder genossen, mit den Kindern dort die ersten Schwünge zu probieren und die Natur zu genießen. Wie cool war es, mit dem Kind auf dem Schoß den längeren Weg durch die Natur zu fahren. Ich freue mich auch heute noch, wenn die Schneelage es erlaubt, dort Ski zu fahren. Es benötigt nicht immer riesige Skigebiete. Man darf auch den Erholungswert in den anderen Jahreszeiten nicht vergessen. Wie herrlich ist es, mal auf den Brüggelekopf zu laufen und dort auf der Sonnenterrasse zu sitzen. Da nicht jeder in der Lage ist zu laufen, war es auch immer super, eine Beförderung zu haben. Für Vereine am Brüggelekopf ist der Lift ein genauso wichtiger Bestandteil zur Förderung der Gemeinschaft. Liebe Grundbesitzer, Liftbetreiber und wen es dazu auch braucht, setzt euch zusammen an einen Tisch. Lasst uns dieses schöne Naherholungsgebiet nicht verlieren. Ich glaube, dass ich aus dem Herzen vieler Vorarlberger spreche.

Christina Thaler,

Liebera, Fußach