Euro-Kinderbonus

Zum Bericht „Einigung bei 1500-Euro-Kinderbonus“, VN vom 12.12.:

ÖGB-Vizepräsidentin Renate Anderl schlägt anstelle der Einführung des Euro-Kinderbonus eine Sachleistung (welche?) vor und ist der Ansicht, dass nur jene vom Euro-Kinderbonus profitieren werden, die ohnehin am meisten haben. „Reiche Fam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.