Ausgrenzung statt Integration

Der neue FPÖ-Klubchef im Parlament, Johann Gudenus, erhob via ORF die Forderung, alle 13.000 Asylsuchenden, die derzeit in privaten Wohnungen in Wien leben, in Massenquartiere an den Stadtrand außerhalb der Wohngebiete umsiedeln zu wollen. Das solle den Migranten zeigen, dass „es in Österreich doch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.