Antisemitismus in Burschenschaft

Im Ö-1-Mittagsjournal vom 25. 1. 2018
äußerte Prof. Stefan Karner, Graz, sein Bedauern darüber, dass man bisher in der Frage des burschenschaftlichen Umgangs mit der NS-Vergangenheit „nicht genau hingesehen“ habe. Dies trifft ohne Zweifel auf einen großen Teil der österreichischen Medien und die der

Artikel 100 von 176
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.