Sachliche Bildungs-diskussion

Seit dem Amtsantritt des neuen Bildungsministers hat man den Eindruck, dass auf Bundesebene bildungspolitische Diskussionen endlich mit Fachkompetenz und Sachlichkeit geführt werden. In Vorarlberg ist man davon noch weit entfernt. Warum darf man etwa die Möglichkeit der Verschiebung der Neuen Oberst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.