Unfairer Kampf gegen das Rotwild

Das Bild des Hirsches, der im Kleinwalsertal wegen des Fütterungsverbots verendet ist, wühlt auf.  BORGER

Das Bild des Hirsches, der im Kleinwalsertal wegen des Fütterungsverbots verendet ist, wühlt auf.  BORGER

Die Verweigerung der Notfütterung für Rotwild im Kleinwalsertal ist ein Skandal und ein klarer Fall von Behördenversagen. Mit Fassungslosigkeit liest man den zynischen Kommentar des Alpvorstandes, und es wird für jedermann ersichtlich, wie weit die Gefühllosigkeit und Verrohung im Krieg gegen das Ro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.