Weltgebetstag
der Frauen

Leserbriefe / 26.02.2018 • 18:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Heuer wird der Weltgebetstag der Frauen in rund 170 Ländern, in Österreich in etwa 370 und in Vorarlberg in 13 Pfarreien und Gemeinden am Freitag, den 2. März, gefeiert. Den Gottesdienst vorbereitet haben diesmal die Frauen von Surinam, dem kleinsten Land Südamerikas. Heute noch sind 90 Prozent des Staatsgebietes Regenwald und somit ein Paradies für 1000 Baum­arten und 715 Vogelarten. Auch dort gibt es Menschen, die die Natur und Mitmenschen, besonders Frauen und Mädchen, ausbeuten. Der Hauptakzent des Gebetes und der finanzierten Projekte liegt auf der Achtung und Wertschätzung aller Geschöpfe Gottes. Unterstützt werden heuer 13 Projekte in elf Ländern, davon zwei in Surinam selbst, wie ein „Frauentaxi“ oder eine Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen in Schwierigkeiten. Wer es noch nicht wissen sollte, dem verrate ich hier: Bei den Gottesdiensten am 2. März sind Männer genauso willkommen wie Frauen.

Pfr. Helmut Rohner,

Bahnhofstraße, Dornbirn