Ist natürlich noch nicht gelöst

01.05.2018 • 15:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zum VN-Bericht „Rätsel um Steinhügel im Bodensee gelüftet“, vom 28. 4.:

Im Herbst 2015 konnte ich diese Hügeli dank Google Earth erstmals sichten und den zuständigen archäologischen Instituten melden. Es handelt sich dabei um eine alte Messanlage, zu der auch zwei Türme vor Langenargen gehörten, welche nach dem System Camera Obscura funktionierten. Mittig der ca. hundert Hügeli auf Schweizer Seite liegt zudem eine pfeilförmige Hügelerhebung, im Flachwasserbereich des Bodensees (Mäuseturm bei Güttingen), der genau in Ost- West Richtung im Verbund mit den beiden Türmen auf deutscher Seite liegt. Solche Anlagen wie am Bodensee wurden übrigens weltweit betrieben.

Harald Denifle,

Pfäfersweg, Rankweil