Generationenprojekt Rhesi

Kantonsrat Peter Kuster über Rhesi: „250 ha bestes Kulturland werden geopfert.“ VN/Paulitsch

Kantonsrat Peter Kuster über Rhesi: „250 ha bestes Kulturland werden geopfert.“ VN/Paulitsch

Nun liegt das generelle Rhesiprojekt vor und wurde vorgestellt. Landwirte als Gegner wurden links liegen gelassen. 250 ha bestes Kulturland werden geopfert. Indem der Rhein verbreitert wird, fließt das Wasser gemächlicher in den See, im Sommer wird es sich infolge größerer Oberfläche und kleinerer F

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.