Integration?

„Das ist nicht der richtige Weg“, entgegnet mir unsere Sozialministerin, als ich ihr beim Besuch unseres Sozialzentrums in Egg zwei Flüchtlinge vorstelle, die wertvolle Arbeit in der Betreuung leisten. „Über eine Berufsausbildung darf keine Aufenthaltsgenehmigung erschlichen werden“, vernimmt man al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.