Schneeräumung

Leserbriefe / 13.01.2017 • 18:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zum Leserbrief von Erich Burschowsky, Altach, VN

vom 11. 11. 2017:

Dazu möchte ich noch ergänzen, dass, wenn eine Person infolge ungenügender Gehsteigpflege zu Sturz kommt und sich dabei verletzt, der Grundeigentümer zur vollen Verantwortung gezogen wird. Das gilt auch für eventuelle Folge- und Langzeitschäden. Ältere Leute, die die Schneeräumung nicht mehr selbst bewältigen können, bzw. solche, die beruflich verhindert sind, ­haben auf eigene Kosten einen Räumdienst bzw. Fremdhilfe zu organisieren. Einfach ein Wahnsinn!

Manfred Huber,

Auf der Matte, Bregenz