Was nun, Herr Zellhofer?

05.03.2019 • 17:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Herr Zellhofer, glauben Sie, dass ein neuer Trainer mit dieser Mannschaft den Abstieg verhindern kann? Dass die von Ihnen in den letzten Jahren verpflichten Spieler den Charakter haben, alles dafür zu tun, um den Abstieg zu verhindern? Mir fehlt dieser Glaube, wenn ich sehe, mit welcher Körpersprache diese von Ihnen verpflichtete Wunschspieler auf dem Platz auftreten, wundere ich mich, wie das gehen soll. Etwa mit diesen kläglichen Freistoßtricks, wie sie uns diesen Samstag vorgeführt wurden? Und ist es nicht ein Teil Ihrer Aufgabe, sich mit dem Trainer auszutauschen, mit welcher Taktik man spielt oder warum er diesen oder den anderen Spieler nicht einsetzt? Sind doch mindestens fünf Stürmer im Kader, aber selten mehr als einer am Platz.

Genauso verstehen es viele Zuschauer nicht, dass man Boris Prokopic gehen lässt, der immer zu 100 Prozent gegeben hat. Ich wünsche Ihnen, dem Verein und den vielen Vorarlberger Fans, dass Sie einen Trainer mit dem Format von Herrn Canadi verpflichten, der es schafft, das aus den Spielern rauszuholen, was Sie in den Spielern gesehen haben, als Sie diese Spieler verpflichtet haben. Den letzten drei Trainern ist es nicht gelungen. Mit viel Hoffnung auf lange Jahre in der Bundesliga!

Harald Ponier, Koblach