Sicherungshaft
für Asylwerber

Leserbriefe / 15.03.2019 • 18:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Die SPÖ und die anderen Oppositionsparteien sind gegen eine Sicherungshaft. Dabei trägt die SPÖ die Hauptschuld an der unkontrollierten Zuwanderung. Sie ist gegen alles, was die Regierung macht. Außer groß Taferl in die Höhe halten, kann sie nichts. Schon gar nicht mit der Vorsitzenden Pamela Rendi- Wagner. Der einzige vernünftige in der SPÖ scheint der burgenländische Landeshauptmann Doskozil zu sein, da er auch mit allen Parteien gut kann. Um noch einmal zur SPÖ zurückzukommen, so muss festgehalten werden, dass sie in den letzten Jahren immer zu Ungunsten der Österreicher handelte. Sei es mit den offenen Grenzen, der Willkommenskultur oder aber auch mit der Streichung des Alleinverdienerfreibetrags (400 Euro jährlich)! Und dass wir mit der unkontrollierten Zuwanderung auch Islamisten, Kämpfer des IS sowie Kriminelle ins Land gelassen haben, haben erst diese Woche die Deutschen festgestellt. Aber unsere Oppositionsparteien, allen voran die SPÖ, wollen dies nicht wahrhaben. Und es wird noch viel mehr passieren, bis denen endlich ein Licht aufgeht. Und es ist schon viel passiert. Aber anscheinend liest von denen keiner die aktuellen Zeitungen.

Helmut Sauermoser, Bürs