Europawahl

Leserbriefe / 10.05.2019 • 17:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Es sind keine Kandidaten der jeweiligen Partei wählbar, weil sie zu sehr mit utopischen Illusionen behaftet sind und keine zufriedenstellende Lösung für die Bevölkerung bringen werden. Dazu werden die großen Länder wie Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien die kleineren Nationen unterdrücken, um ihre wirtschaftlichen Interessen durchzusetzen und die kleinen Völker haben das Nachsehen. Das war bis jetzt so bei der EU-Kommission seit dem Beitritt Österreichs. Der Konsument hat meistens das Nachsehen. Die künftige Kommission sollte aus den Reihen der kleineren Nationen bestehen, dann würde der große Bonzenapparat allmählich zerstört werden. Zudem wird es auch in Zukunft keine Vereinigten Staaten von Europa geben, das sind nur harmlose Argumente einiger utopisierter Möchtegernpolitiker!

Alexander Ruddakies, Schlins