„Wenn Nachbarn das Gleiche tun“

Leserbriefe / 06.06.2019 • 18:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zum Leserbrief „SRF – Rückkehr zum Kantönligeist“ von Herrn Dr. Martin Kloser vom 5. Juni 2019:

So ärgerlich für einige Bewohner des Rheintales im Ländle die Abschaltung des SRF auch sein mag, sollte man aber auch mal darüber nachdenken, was der ORF im Jahre 2002 gemacht hat. Der ORF hat als Geldbeschaffungsmaßnahme die Digitalkarte eingeführt, welche alle fünf Jahre immer wieder für relativ viel Geld verlängert werden muss. Das grenzt an Bezahlfernsehen. Mit dieser Maßnahme hat der ORF ebenfalls die Schweizer Bevölkerung und unsere Nachbarn in Baden Württemberg und Bayern vom freien Empfang der ORF-Programme abgeschnitten, was sicherlich auch nicht gut angekommen ist. Für den Empfang von DVB-T muss jetzt auch eine Karte gekauft werden, um die ORF-Programme über Antenne sehen zu können. Auch das ist Abzocke erster Klasse. Mit frei empfangbaren Programmen hat das alles nichts mehr zu tun. Von unseren Politikern hört man in dieser Angelegenheit auch nichts. Alles wird stillschweigend hingenommen. Wenn unsere Nachbarn das Gleiche tun, ist das Geschrei sehr groß. Das sollten Sie, Herr Dr. Kloser, auch einmal berücksichtigen.

Werner Fritz, Riezlern