Debakel

Leserbriefe / 12.06.2019 • 19:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Werte VN! Sie übertiteln Ihre Zeitung vom 12. Juni 2019 mit „Maturadebakel in Deutsch.“ Dabei haben 98,2 (!) Prozent der Schüler und Schülerinnen in Deutsch bestanden. Debakel ist laut Duden ein „Zusammenbruch“, eine „Niederlage“, ein „unglücklicher, unheilvoller Ausgang“.

Warum schreiben Sie so negativ und schüren damit Angst bei den angehenden Maturan-
t(inn)en? Würde eine Deutschprofessorin Ihre Zeitung kritisch nach Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck prüfen, scheint es mir, dass einzelne Berichte zu den 1,2 Prozent „nicht bestanden“ gehörten. Also bitte ein bisschen mehr Demut! Demut meint, sich selbst, seine eigene Fehlerhaftigkeit und Erdhaftigkeit (Humilität) einzugestehen und anderen auch zuzugestehen.

Titeln Sie das nächste Mal doch bitte in Fettbuchstaben: „Großartig! Unsere Jugend hat mit 98,2 Prozent ihre Matura bestanden!“ So ein Titel schenkt Zukünftigen Hoffnung, dass sie es auch schaffen werden!

Felix Rohner, Hard