25 Jahre EU-Beitritt

14.06.2019 • 18:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Vor 25 Jahren begab sich Österreich freiwillig in Sklaverei und Leibeigenschaft von Brüssel und Strassburg. Damit begann die langsame Demontage von Demokratie, Freiheit, Eigenständigkeit und Selbstbestimmung Österreichs. Interessanterweise würden viele, die damals für den Beitritt waren, ihre Entscheidung wieder rückgängig machen, wenn sie es denn könnten. Nur, dafür ist es nun zu spät. Österreich bleibt in dieser EU gefangen und wird sich vermutlich auch nie mehr aus dieser Gefangenschaft befreien können.

Roland Geiger, Nenzing