Alte Zöpfe

03.07.2019 • 16:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Herzliche Gratulation an Russmedia zum stolzen 100-Jahr-Jubiläum! Danke auch für die beeindruckende Sonderbeilage, die auf die tollen Hilfsprojekte und das Engagement für Vorarlberg aufmerksam macht. Auch, dass sich das Medienunternehmen in Zeiten von Fake News und Sensationspresse zu einem kritischen, objektiven Journalismus bekennt und die digitalen Entwicklungen berücksichtigt, ist mutig, modern und zukunftsgerichtet. Umso überraschender deshalb, dass immer noch eher billige Marketingtricks eingesetzt werden, die so durchschaubar wie veraltet sind. Es wäre doch auch hier an der Zeit, alte Zöpfe abzuschneiden. Wer freut sich tatsächlich noch an den mehr und weniger prominenten Bikinimodels, die auf der letzten Seite der VN oben rechts platziert sind, und die stets von kleinen Babytieren unten links „harmonisiert“ werden? Wir haben nun nach 100 Jahren die erste Bundes-
kanzlerin und sind stolz darauf. Wir profitieren von Diversität in der Wirtschaft und freuen uns, dass sich Männer und Frauen auf Augenhöhe begegnen. Ist es wirklich so, dass die VN-Leserschaft lieber nackte Haut und Jö-Effekte, statt echte Informationen haben möchte? Der Platz könnte doch viel besser genutzt werden, z. B. mit einer Rubrik „Good News“, um aufzuzeigen, dass die Welt besser ist als ihr Ruf. Das wäre doch mindestens genauso sexy, modern und zukunftsgerichtet.

Brigitta Soraperra, Feldkirch