Klimanotstand

08.07.2019 • 16:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

im Landtag

Es wurde im Landtag der Klimanotstand ausgerufen. Quasi zeitgleich fliegt die Naturschutzanwältin aus dem Vorarlberger Raumplanungsbeirat. Ebenso gleichzeitig werden neue Limousinen für Regierungsmitglieder beschlossen. In der Landhauskantine gibt es täglich Fleisch oder Fisch, obwohl die Nutztierhaltung der größte Klimakiller ist, größer als der Verkehr. Ebenso gleichzeitig schreiben sich plötzlich alle Parteien neben dem Klimaschutz auch Tierschutz auf die Fahne. Wie ernst sind diese Ambivalenzen zu nehmen? Macht der Landtag nur Comedy?

Daniel Berger, Feldkirch