Nofels bekommt

Leserbriefe / 11.07.2019 • 18:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

eine Apotheke

Nofels (4184 Einwohner, 1655 Haushalte) bekommt eine Apotheke; Tosters (6024 Einwohner, 2573 Haushalte) hingegen nicht (Stand 31. Dezember 2018). Darüber berichteten die Medien, und es hieß, die BH Feldkirch habe für Tosters keinen Bedarf für eine Apotheke gesehen.

Die Umbauarbeiten im Novale-Gebäude für die Apotheke Nofels sind in vollem Gang. Wer möchte, kann sich die verkehrsreiche Situation an der Kreuzung schon jetzt ansehen – Grenzgängerverkehr, Trafik, Metzgerei, Bäckerei, Blumenladen, Sparkasse, Friseur, Eisdiele, Hotel-Gasthof, Café-Bar, Kirche usw. – und sich fragen, welchen Ärger und wie viele Besitzstörungsklagen es ab Öffnung der Apotheke wegen mangelnder Parkplätze rundherum geben wird. Wer nicht weiß, was für ein Kommen und Gehen es mit Autos bei einer Apotheke gibt, der kann das täglich in Gisingen und Altenstadt sehen, wo die Apotheken über ausreichend Parkplätze verfügen. In Tosters entsteht ein neues Ortszentrum mit Lebensmittelmarkt und 65 Wohnungen. Alle Haushalte haben einen Tiefgaragenplatz; auch der Lebensmittelmarkt hat sowohl Tiefgaragenplätze als auch Plätze im Freien für Kunden. In diesem Gebäude wäre die Apotheke für Tosters vorgesehen gewesen. Zudem sind aktuell fünf weitere Wohnanlagen in Tosters im Bau.

Die Einwohnerzahl in Tosters zum 31. Dezember 2020 ließe sich vielleicht schätzen.

Manfred Peter, Feldkirch