Ein Appell an uns alle

11.08.2019 • 15:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ein Appell an uns alle, die wir unsere Mutter Erde lebenswert erhalten wollen. In ihrer naturverbundenen Weisheit wussten schon die Cree Indianer: „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“ Es liegt ganz alleine an uns, mit unserer Natur, der Tier- und Pflanzenwelt sorgsam und respektvoll umzugehen. Und das vor allem im Interesse unserer Kinder und Enkel.

Katharina Summer, Weiler