Eine Trillion Bäume gegen Klimawandel

Leserbriefe / 19.08.2019 • 17:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eine aktuelle Studie der ETH Zürich zeigt, dass, wenn wir weltweit eine Trillion Bäume pflanzen, die globale Klimakrise abgewendet werden könnte. Das ist billiger und viel effektiver als jede andere Lösung für einige unserer vom Menschen verursachten Klimaprobleme. Bäume helfen uns auf natürliche Weise und kostenlos! Obwohl dies vielleicht astronomisch erscheinen mag, zeigen die Wissenschaftler der ETH Zürich auf, dass genügend Land dafür in Russland, China, Australien und in den USA zur Verfügung steht, bei dem es sich weder um städtische noch landwirtschaftliche Fläche handelt. Sie schätzen, dass die Wiederaufforstung in dieser Größenordnung das Kohlendioxid in der Atmosphäre von 25 bis 75 Prozent reduzieren könnte.

Ulria Koren,

Kirchdorf