Bonus Malus

Leserbriefe / 13.09.2019 • 14:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nationalratswahl

Mich ärgert, dass in den letzten Jahren keine Regierung mehr die gesamten fünf Jahre durchhält. Mein Vorschlag wäre, dass alle, egal ob Minister, Abgeordnete aber auch die Opposition ihre Gehälter nach dem Bonus-Malus-System erhalten. Etwa ein Drittel des Gehalts wird auf einem Konto eingefroren, regieren sie die volle Amtszeit, bekommen alle ihr Gehalt wie bisher. Bei vorzeitigem Auflösen einer Regierung wird aber das Geld dem Steuerzahler zurückgegeben, ebenso wie die Wahlkampfförderung. So würden sich die Politiker hoffentlich mehr bemühen und zusammenarbeiten, zum Wohle unseres Landes. Nur so können Reformen auch durchgebracht werden und kein Stillstand entsteht. Die Wählerstimme hätte wieder mehr Macht, denn das Recht geht vom Volke aus. Es reicht, weil ohne Geld ka Musi …?

Barbara Scheidbach, Göfis