Verantwortung
der Politiker

Leserbriefe / 10.10.2019 • 18:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Jeder Politiker hat doch die Pflicht, mit unseren Steuergeldern sparsam umzugehen. Das scheint bei der S 18 nicht der Fall zu sein. Die Kosten für dieses Projekt sind enorm, sie werden sicher über eine Milliarde gehen, wenn man berücksichtigt, dass die Fußacher und Höchster eine Untertunnelung des Rheins möchten, damit die Anrainer in diesem Gebiet nicht ungebührlich belastet werden. Es gäbe aber Varianten, die viel weniger kosten würden. Wieso kann die ÖVP Vorarlberg nicht einsehen, dass diese Varianten billiger und besser wären, schneller realisiert werden könnten und weniger Folgekosten verursachen würden? Wieso an der breitesten Stelle des Rheintals, mit Kurven, mit schlechtestem Boden bauen? Warum kann sie mit unseren Steuergeldern nicht sparsamer umgehen? Konrad Adenauer hat ja einmal gesagt: „Es kann mich niemand daran hindern, jeden Tag klüger zu werden.“ Es wäre schön, wenn das die ÖVP auch könnte.

Carmen und Helmut Pfanner,

Schwarzach