Facharzttermine

Leserbriefe / 05.11.2019 • 18:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Benötigt man bei einem Facharzt mit Kassenvertrag einen Termin für eine Routineuntersuchung, z. B. beim Kardiologen, beim HNO-Arzt usw., so muss man momentan mit Wartezeiten von drei bis vier Monaten rechnen. Wie kommt das? Es gibt immer weniger Kassenärzte und vermehrt Wahlärzte, die ihr Honorar nach Gutdünken festlegen können. Dahinter stecken natürlich die Gewinnoptimierungsbestrebungen der Krankenkassen. Besucht ein VGKK-Versicherter einen Wahlarzt, so bekommt er nur 80 Prozent des Kassenarzttarifs rückerstattet, die Krankenkasse erspart sich also jeweils 20 Prozent gegenüber einem Kassenarztbesuch! Je mehr Wahlärzte, desto höher der Gewinn der Kassen. Mit dieser Politik wird der Patient in die Arme der Wahlärzte getrieben, die sich darüber natürlich sehr freuen. Unser angeblich so hervorragendes Gesundheitssystem ist immer weniger dem Wohl der Patienten als vielmehr dem der Krankenkassen angepasst!

DI Dr. Bernd Oesterle, Hard