Echter Friede

Leserbriefe / 27.11.2019 • 18:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

weltweit. Wann?

Im Bibelbuch „Die Psalmen“ kann man folgendes lesen: „Nur noch kurze Zeit und die Bösen gibt es nicht mehr. Du wirst dorthin schauen wo sie waren, aber sie sind nicht mehr da. Doch Menschen mit einem sanften Wesen werden die Erde besitzen und sie werden größte Freude verspüren an Frieden und Überfluss.“

Eine hoffnungsvolle Zusage aus der Hl. Schrift für die Zukunft. Heute sind es Suchtkranke, die glauben, im Besitz der Erde zu sein und beuten diese weiterhin aus: Hab-, Macht-, Herrsch-, Geld- und Ruhmsüchtige. Auch die „Mondsucht“ ist wieder ein Thema. All diese „Machthaber“ sind jedoch kaum geeignet, auf unserer wunderschönen Erde für wahren Frieden, Einheit (auch mit der Natur) und Zuversicht weltweit zu sorgen, unter anderem allein schon deshalb, weil sie es in Wirklichkeit gar nicht wollen.

Walter Vondrasek, Höchst