Österreichische

Leserbriefe / 02.12.2019 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Luftabwehr

Banal vernachlässigte Wartungen führten zum mehrmonatigen Grounding der SAAB 150. „Beschädigte Bolzen“ – das ist schon mehr als peinlich. Meines Erachtens ist das ganze Überschall-Treiben zu hoch für das kleine Österreich. Als Spielwiese Einzelner ist dies eine unnötig endlose Staatsaffäre. Gut verteilte Helikopter und Bodenstellungen für notwendige Überwachung und Drohnenabwehr, denke ich, sind insgesamt nützlicher.

Josef Koch, Feldkirch