Wünsche für 2020

Leserbriefe / 29.12.2019 • 17:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

– dass der „Bonsai Trump“ Boris Johnson mit seinen nervigen Brexianern endlich die EU verlässt.

– dass alle Österreicher nach dem Ibiza Video die Gesinnung der FPÖ erkennen.

– dass die Plastikhysterie zur Reduzierung der Plastikverpackungen, wobei die meisten Bio- und Vegan-Produkte in Plastik verpackt sind, führt.

– dass die Menschen verstehen, dass der Dieselmotor nicht das Hauptübel der Umweltbelastung ist, sondern der Feinstaub, und Abrieb der Bremsbeläge und Reifen wesentlich schädlicher ist.

– dass die EU erkennt, dass die US-Amerikaner wegen der Nord Stream 2 Pipeline keine Sicherheitsbedenken für die EU hat, Trump will nur sein wesentlich teureres Flüssiggas in Europa verkaufen.

– dass die Fridays for Future Schülerbewegungen weiterhin friedlich verlaufen und die Jugend, die am Freitag gegen die Wohlstandsgesellschaft protestiert und den Rest der Woche in dieser Wohlstandsgesellschaft lebt, sich auch an ihre Beweggründe orientiert.

– dass die Aussagen unseres Landeshauptmannes „es sitzen noch zu viele Leute auf den Bäumen und die Schülerstreiks bringt keine neuen
Antriebstechnologien“ nur eine Frustreaktion nach Ludesch war und nicht seine Gesinnung ist.

– dass der weltweite Fleischkonsum der mit den Brandrodungen für Tierfutteranbau und deren Transport um den Globus wesentlich zur Erderwärmung beiträgt, reduziert und auf lokale Produktion umgestellt wird.

Alfred Fuchs, Dornbirn