Nistkästen

Leserbriefe / 02.02.2020 • 20:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Jetzt kommt bald wieder die Zeit, wo Vogelfreunde Nistkästen (die in eigenen Variationen angeboten werden) kaufen und aufhängen. Leider werden viele Staren-Kästen mit viel zu kleinen Fluglöchern (40 mm) angeboten, wo die Stare nie und nimmer hineinkommen. Und da Starenkästen nicht zu öffnen sind, bleiben dieselben (auch wenn noch eventuell kleinere Vögel ein bis zweimal nisten sollten) danach leer. Stare brauchen Fluglöcher von 50 mm, um sich wohlzufühlen, wie es zum Beispiel Schwegler-Holzbetonkästen haben. Alle zu kleinen Fluglöcher erfüllen leider nicht den Zweck.

Lilli Grabher, Dornbirn