Corona auf der Piste

Leserbriefe / 27.11.2020 • 17:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
AFP

AFP

Es ist geradezu grotesk, wie sich die Herren Söder und Conte ins Zeug legen, damit österreichische Schigebiete nicht geöffnet werden. Bei einem gut durchdachten Sicherheitskonzept in den Seilbahnen/Gondeln bzw. auf den Liften ist Schifahren sicher, denn man ist an der frischen Luft, hält Abstand und trägt oftmals wegen der Kälte einen Mund-Nasenschutz unterm Helm. Das Hauptproblem ist die Gastronomie, das war auch in Ischgl so und das weiß der Herr Söder genau. Auch wenn die meisten Gäste aus Deutschland kommen, sind wir Vorarlberger auch noch da! Wir haben Saisonkarten gekauft und wollen schifahren, auch wenn vermutlich die Wartezeiten etwas länger sind und Après-Ski ausfällt – was für mich persönlich eine untergeordnete Rolle spielt. Ich hoffe, dass Bundeskanzler Kurz und Landeshauptmann Wallner nicht vor den Herren Söder und Conte in den Schnee sinken und es mit Wolfgang Ambros halten: „I wü schiiiiiiifoarn!“

Andreas Angerer,

Dornbirn

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.