Dazu gibt es

Leserbriefe / 01.04.2021 • 19:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

keine Steigerung

Im Leserbrief vom 25. März unter „TKW-Krankheit“ ärgert sich ein Herr Willi Jochum aus Hörbranz. Ich muss sagen, er hat Recht! Ich ärgere mich zwar über nichts mehr in Österreichs und als gelernter Österreicher schon gar nicht. Nur finde ich es „Saublöd“, wenn von den Politikern das Wort „keiner“ gesteigert wird in „keinster“. Auch in den Medien wie Rundfunk, Fernsehen oder Zeitungen kommt es immer häufiger vor. Was soll das Ganze? Das gleiche Übel ist, über eine rote oder schwarze „Null“ zu debattieren. Null bleibt null und keiner bleibt keiner. Dazu gibt es eigentlich keine Steigerung. Oder sind die Damen und Herren anderer Ansicht?

Franz Eberharter, Feldkirch