Bewegungsberg Golm

Leserbriefe / 16.04.2021 • 17:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Was hier derzeit bewegt wird, sind riesige Schneemassen. Sofort nach Beendigung der Skisaison wird die Straßenverbindung bis nach Grüneck (in früheren Jahren auch bis zum Golmer Joch hinauf) von Schnee befreit, egal wie viel Schnee noch im Skigebiet liegt. Im November kann man es gar nicht erwarten, die Schneekanonen in Betrieb zu setzen. Im April kann man es nicht erwarten, bis ein Teil des Schnees abgeschmolzen ist. Sofort müssen die sich unter der Piste befindlichen Fahrstraßen für bereifte Fahrzeuge fahrtauglich gemacht werden. Dabei gäbe es in einem Schigebiet doch nun wirklich genügend schneetaugliche Fahrzeuge, um nach oben zu gelangen! Es gelingt uns Menschen einfach nicht, die Natur zu akzeptieren, so wie sie ist. Man muss immer gegen sie agieren.

Dagmar Sottopietra,

Dornbirn