Vorarlberg ist Meister in der Coronakrise

Leserbriefe / 23.04.2021 • 18:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bei diesem Durcheinander, einmal Grenzen auf, einmal Grenzen zu, wird der Bürger verwirrt. Ein überwiegender Anteil der Bevölkerung lässt sich daher nicht testen oder impfen. Angeblich sei das Freiheitsberaubung. Dabei haben mich die Ärzte zuerst getestet (negativ) und erst dann geimpft. Nun in diesem Durcheinander, dem mit aller Sicherheit anfänglich kein belastbares Konzept zugrunde lag, verständlich. Obwohl die sehr renommierten Personen wie Prof. Dr. rer.nat. Karina Reiss und Univ.-Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi die Mithilfe angeboten hatten, keine rasche Behebung der Mängel. Das Angebot wurde ausgeschlagen. Sie legten danach in ihrem Buch „Corona Fehlalarm?“ Zahlen, Daten und Hintergründe ausführlich dar. Als Entschädigung für die Unverbesserlichen würde ich vorschlagen, allen, die sich nicht testen oder impfen lassen, die Kosten der Behandlung im Krankheitsfall zu belasten.

Adolf Zwahlen, Lustenau