Alle Asylanten ­kriminell und ­gefährlich?

Leserbriefe / 31.08.2021 • 19:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dauernd und beinahe ausschließlich von „kriminellen und gefährlichen Asylanten“ zu sprechen hat Methode, ebenso Formulierungen wie „wir brauchen keinen Abschiebestopp von Kriminellen, sondern einen Aufnahmestopp“ (Bitschi 26.8., Feldk. Anzeiger). Impliziert das nicht, dass die jetzt Hilfesuchenden in Afghanistan auch Kriminelle sind?

All die Juristinnen, Ärztinnen, Moderatorinnen usw. die jetzt in höchster Lebensgefahr sind, ebenso wie die Männer, die Übersetzer waren.

Sie alle haben in ihrem Land für uns Unvorstellbares geleistet, allein durch ihren Mut zu Freiheit und Bildung! Glauben Sie, diese wären nicht zur Integration fähig? Lassen wir uns nicht ins Bockshorn jagen! Unterstützen wir jene mutigen, weitsichtigen Menschen, die die Werte der Solidarität und des Ausgleichs vertreten.

Annelies Nägele,

Feldkirch

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.