Das gute Gewissen

Leserbriefe / 04.01.2022 • 18:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann! Sehr geehrte Damen und Herren der ÖVP! Wer ein gutes Gewissen hat, kann alles offenlegen (auch wenn er von Gesetzes wegen nicht muss!).

Der Umkehrschluss lautet: Wer nicht alles offenlegt, hat etwas zu verbergen! Diese Binsenwahrheit gilt auch für Institutionen, die mit unserem Steuergeld bezahlt werden. Haben Sie nichts aus den Geschehnissen der letzten Monate in Ihrer Bundespartei gelernt? Immer noch die gleiche Überheblichkeit „wir da oben, ihr da unten“? Wir dürfen wohl zahlen, aber nicht wissen, was mit unserem Steuergeld geschieht? Die ÖVP verhindert seit Jahren ein effektives Transparenzgesetz, dank der ÖVP rangiert Österreich am Ende des europäischen Rankings in Sachen Korruption/Transparenz. Wir sollten uns das nicht gefallen lassen.

Herta Holzer,

Nenzing

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.