RHESI – Stimmungsbarometer

Leserbriefe / 14.01.2022 • 17:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sehr interessant, neben den Viren, wäre ein Besuch auf der Webseite „Stimmungs-Barometer.at“. Klar, da die Feststellung aller Fachleute, dass es keine gesetzliche Vorgabe für ein Trittsteinkonzept gibt, es somit keiner Dammverschiebung des Rheins bedarf. Lediglich die politische Meinung meint da: dass dies Gesetz und folglich umzusetzen wäre. Diese solitäre Vorstellung verteuert die Maßnahmen für einen sicheren Rhein um ein Mehrfaches und schafft zudem weit größere Unsicherheiten, durch die forcierte Realisierung eines komplexeren Systems. Interessant auch die Feststellung, dass von den ökologischen Informationsträgeren, wie etwa Umweltinstitut oder Naturschutzanwalt keine Stellungnahmen zu erhalten war. Möglicherweise wurde da auch bereits erkannt, dass die zukünftig permanenten Baumassnahmen, ökologisch dann doch nicht das Wahre sind.

Dipl. Ing. (FH) Harald Denifle,
Rankweil

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.