Deutsch reden und verstehen

Leserbriefe / 13.02.2022 • 17:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ich habe gelesen und gehört, dass es in Österreich bald „Community Nurses“ geben soll, also die gute alte Gemeindeschwester zur Unterstützung der Krankenpflegevereine. Geht es noch? Muss auf „Weltbürger“ gemacht werden? Die Pflegekräfte, auch die ausländischen, kommen zu Pflegebedürftigen, die deutsch oder Dialekt reden – und das muss auch gesprochen werden! Durch die Coronakrise wurde diese negative Entwicklung noch verstärkt und wir mit englischen Begriffen überhäuft, als ob es dafür keine deutschen Bezeichnungen gäbe! Gibt es in unserem Land keine Institution, die sich die Erhaltung und Pflege unserer Sprache auf die Fahnen schreibt? Wir sind stolz auf unsere Muttersprache und sollten sie auch sprechen. Unser Montafoner Dialekt steht sogar auf der Liste des Unesco-Welterbes. Wir müssen ihn bewahren, beschützen und sprechen!

Walburga Grasmugg, Partenen