Traum – ÖVP-Skandal

Leserbriefe / 03.04.2022 • 17:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

lässt schlecht schlafen

Heute Nacht war ich im Traum mit Bekannten in Frankreich unterwegs. Wir kamen an einem Amtsgebäude vorbei. Dieses war reich mit den Farben Frankreichs Blau-Weiß-Rot geschmückt. Auf einmal Rot-Weiß-Rot. Zuerst freut es mich, die österreichische Flagge zu sehen. Dann fühle ich mich gezwungen, meinen Begleitern vom neuesten Skandal der ÖVP zu erzählen. Scham ist nun das vorherrschende Gefühl. Ich schäme mich, Österreicherin zu sein, ich schäme mich, von der ÖVP regiert zu werden. Der Traum war ungut. Der Wachzustand ist unerträglich. Tipp: Weniger Pressetermine und Kamerageilheit, dafür mehr ordentliche und ehrliche Arbeit – das wäre „g‘hörig“!

Cornelia Berger, Dornbirn

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.