Winnetou

Leserbriefe / 04.09.2022 • 17:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Was sind wir doch für eine glückliche Gesellschaft, die den Eindruck erweckt, keine größeren Probleme lösen zu müssen, als die von mir nun genannten. Nach den nicht enden wollenden Diskussionen um das Mohrenlogo und den Uncle-Ben‘s-Reis kommt jetzt noch Winnetou ins Spiel, der Held aus glücklichen Kindertagen. Die Liste dieser unsinnigen Ideen könnte noch um viele Beispiele verlängert werden. Vorschlag gefällig? Vielleicht wird uns bald beim Besuch eines italienischen, griechischen, türkischen, chinesischen oder gar eines indisch-afghanischen Restaurants ein schlechtes Gewissen eingeredet. Der nächste Schritt wäre gar die Schließung solcher Lokalitäten. Denn, ach wie schlimm, das ist Aneignung pur (culture cancel) von kulinarischen Essgewohnheiten anderer Kulturen. Bis es so weit ist, und ich hoffe noch lange nicht, wünsche ich guten Appetit, buon appetito, afiyet olsun, kali orexi …

Elisabeth Würtinger, Altach