Putzroboter im LKH Feldkirch

Leserbriefe / 14.09.2022 • 17:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Für viele Patienten ist die Art und Weise, wie im LKH Feldkirch die Gänge gereinigt werden, angsterregend. Gerade Patienten mit Gehilfen oder verminderter Reaktion sehen dem selbstfahrenden Putzroboter nicht wissend, wie sie reagieren sollen, entgegen. Stehenbleiben, ausweichen, wenn möglich davonrennen, alles Gedankengänge, die sich im Kopf abspielen. Ist Unsicherheit zu erzeugen bewusst oder aus Unwissenheit heraus von der Spitalsleitung damit geschaffen worden? Gerade im öffentlichen Bereich dürfen Arbeitskräfte nicht durch Roboter ersetzt werden. Na ja, vielleicht bin ich altmodisch eingestellt, aber wenn es darum geht, Angst, Unsicherheit und Schockzustände zu vermeiden, bin ich gerne noch etwas altmodisch und möchte anregen, dieser automatische Putzhilfe zu kündigen.

Erich Wüstner,

Lustenau