Militärische

Leserbriefe / 23.09.2022 • 17:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eskalation?

Wie es derzeit ausschaut, beginnt eine neue Phase des russisch-ukrainischen-Krieges. Putins „Spezialoperation“ ist gescheitert, er hat am 21. September die Teilmobilmachung von 300.000 Reservisten angeordnet. Nach erfolgreichen Referenden werden die besetzten Gebiete russisch. Bei weiteren Angriffen der ukrainischen Streitkräfte gegen „russisches Staatsgebiet“, könnte Russland der Ukraine den Krieg erklären und anschließend mit dem Einsatz von taktischen Atomwaffen drohen.

Die Scheinreferenden werden vom Westen nicht anerkannt, aber wie werden die USA und EU auf die russischen Maßnahmen reagieren? Die NATO hat die Möglichkeit, der Ukraine moderne Kampfflugzeuge, Panzer und Drohnen zu liefern. Das beschriebene Szenario würde zur Eskalation führen und könnte einen schrecklichen Krieg in Europa entfachen.

Vielleicht kommen beide Kriegsparteien noch zur Vernunft und es erfolgt überraschend ein Waffenstillstand.

Kurt Gärtner, Wels