E-Bike Ladestationen

Leserbriefe / 11.10.2022 • 18:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Ich möchte hier mal meinen Unmut preisgeben. Ich radle wirklich nur noch zum allergrößten Teil mit meinem E-Bike. Da ich nicht so einen wahnsinnigen Akku habe, sollte ich ab und zu wieder laden, wenn ich weiter radle. Ich bin jetzt echt sehr traurig, weil es fast keine Ladestationen gibt. Ich nehme eh schon meinen Akku mit, muss aber um eine Steckdose – sozusagen – betteln. Ich würde ja den Strom gerne bezahlen. An dem liegt es nicht, aber eigentlich frage ich mich, was das soll? Ich bin vom Auto auf das E-Bike umgestiegen und muss mich echt ärgern. Für alles hat das Land Geld, aber für etwas, das wirklich für viele nötig ist, nicht. Ich hoffe, dass dies endlich mal berücksichtigt wird. Es gibt so ein tolles Fahrradnetz. Aber die Ladestationen fehlen! Hoffentlich ändert sich das schnell! Danke für Ihr offenes Ohr

Jasmine Hopfer-Hajek, Lustenau

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.