Gründungsmitglied

Leserbriefe / 10.11.2022 • 17:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zum VN-Bericht vom 7. 11. 2022 „Es gab nur einen Haufen Schrott-Instrumente für das Walserdorf Schröcken vor 60 Jahren“:

Bei diesem Bericht wurde ein Gründungsmitglied zur Gänze vergessen, denn Helmut Jochum – damals noch in Schröcken wohnhaft, jetzt im Kleinwalsertal – war der eigentliche Hauptinitiator der Gründung des Musikvereins Schröcken. Er hat schon im April 1962 bei der Musikinstrumentenfirma Hinteregger/Rohner in Wolfurt nachgefragt, ob es Leihinstrumente gibt, falls es zu einer Gründung kommt. Danach hat Helmut sich um weitere Vorbereitungen gekümmert, und hat sich auch an Edwin Schwarzmann gewandt und dieser unterstützte ihn dabei. Die Gründungsversammlung haben wir auf den 17. November 1962 gelegt, weil es am 18. November Nationalratswahlen gab und am Vortag kein Alkohol ausgeschenkt werden durfte. Erst nach dem Ergebnis der Musik-Gründung im Hotel Mohnenfluh war für Josef Feuerstein klar, dass er das Amt für den Kapellmeister und die Ausbildung der Musikanten übernimmt.

Helmut Jochum, Riezlern

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.