Mehr sprachliche Sorgfalt

Leserbriefe / 23.11.2022 • 16:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Überschrift „Asylantenstrom reißt nicht ab“ (VN vom 21. 11.) veranlasst mich zu diesem Leserbrief. Seit den 70er-Jahren benutzen vor allem rechte und rassistische Organisationen und Menschen den abwertenden Begriff „Asylant“. Verwenden Medien diesen Begriff, ist die Berichterstattung eindeutig tendenziös. Soll sie das in den VN eigentlich nicht sein, bitte ich die Redaktion um mehr sprachliche Sorgfalt. Außerdem sei dran erinnert, dass das Recht auf Asyl nach Artikel 14 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ein Menschenrecht ist, um Menschen vor Verfolgung zu schützen. Somit ist auch der Begriff „Asylantenstrom“ unangebracht und abzulehnen. Ich verwende die Begriffe Asylwerber oder Asylsuchende.

Dr. Kuno Sohm, Höchst

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.