Smart Meter!

Leserbriefe / 04.12.2022 • 18:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Es ist nicht ganz zu verstehen, dass bei nicht nachvollziehbaren Strom­erhöhungen auch noch neue Zähler (aus meiner Sicht, sinnlos) eingebaut werden sollen. Kann es wünschenswert sein, dass die Elektroschrott-Müllberge noch höher wachsen? Kann es wünschenswert sein, dass jemand, dem gerade langweilig ist, dem Kunden den Strom abdrehen kann? Obendrauf kommt noch – sollte die Zeitungsmeldung stimmen -, dass die Familie Mensdorff-Pouilly der Generalimporteur ist, wäre dem wohl nichts mehr hinzuzufügen. Ich würde mir wünschen, dass endlich einmal mehr Hirn mit Hausverstand und Verantwortungsbewusstsein die Verantwortlichen erfassen würde.

Horst Waibel, Hard

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.