Luftraum-
überwachung

Leserbriefe / 13.12.2022 • 17:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Jetzt gab es wieder einige Millionen Euro für das Militär, um Österreichs Luftraumüberwachung zu verbessern. Jetzt glauben einige Beamte und die zuständige Ministerin, dass wir mitten in Europa das Volk besser schützen können. Vor welchem Nachbarstaat müssen wir uns denn schützen? Tragisch ist, dass das Militär und unsere Regierung nicht in der Lage sind, unser Volk an der Grenze zu schützen. Nur ein kleiner Teil schuld an dieser Misere ist das Menschenrechtgesetz und das Büro in Brüssel.

Albert Gohm, Feldkirch

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.