Musik und Kultur auf höchstem Niveau

04.10.2015 • 13:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die 15-jährige Violin-Virtuosin Sophie Wang (mehrmalige Preisträgerin von „Jugend musiziert“ und 1. Preis des Louis Spohr Wett­bewerbs) stellt sich konzertant vor. foto: bird music
Die 15-jährige Violin-Virtuosin Sophie Wang (mehrmalige Preisträgerin von „Jugend musiziert“ und 1. Preis des Louis Spohr Wett­bewerbs) stellt sich konzertant vor. foto: bird music

Neuer Kammermusiksaal wird ­höchsten Ansprüchen gerecht.

19:00 arlberg1800 resort,
st. christoph am arlberg.
Eröffnungswoche des arlberg1800 Resort mit neuem Konzertsaal in St. Christoph am Arlberg. Gestern eröffnete in St. Christoph am Arlberg das arlberg1800 Resort seine Pforten. Nach Plänen des jungen Tiroler Architekten Jürgen Kitzmüller entstand auf 1000 Quadratmetern nicht nur eine Kunsthalle, sondern auch ein neuer professioneller Kammermusik-Saal, der höchsten Ansprüchen gerecht wird. Damit wird hier im wahrsten Sinne des Wortes Musik auf höchstem Niveau geboten, der neue Konzertsaal liegt auf 1800 Metern. Ganzjährig sind gesamt über 150 Konzerte, Themenwochen, Meisterkurse, Workshops, Vorträge und öffentliche Proben geplant. Das hochkarätig besetzte Wochenprogramm lädt ab 5. Oktober zum Konzertbesuch auf den Arlberg ein und stellt gleich heute die erst 15-jährige Violin-Virtuosin Sophie Wang (mehrmalige Preisträgerin von „Jugend musiziert“ und 1. Preis des Louis Spohr Wettbewerbs) konzertant vor.

Weitere Konzerte: 6. 10.: Die Hoameligen; 7. 10.: Dimitri Lavrentiev; 8. 10.:
Julian Bachmann & Moye Kolodin; 9. 10.: Peter
Vogel and his C-Jazz Ensemble; 10. 10: Lange Nacht der Musik: „From Classic to Jazz“.

Karten: www.arlberg1800RESORT.at