Das größte Volksfest Vorarlbergs

Leserservice / 08.10.2015 • 12:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bei der „Luschnouar Kilbi“ ist wieder das ganze Land in die größte Marktgemeinde Österreichs eingeladen, um Freunde zu treffen und einen schönen Tag zu verbringen. foto: marketing lustenau
Bei der „Luschnouar Kilbi“ ist wieder das ganze Land in die größte Marktgemeinde Österreichs eingeladen, um Freunde zu treffen und einen schönen Tag zu verbringen. foto: marketing lustenau

Die „Luschnouar Kilbi“ öffnet am Sonntag wieder ihre Pforten.


10:15 zentrum, lusten-
au.
Neben schmackhaften Käsdönnola, traditionsreichem Kilbi-Sônggl und dem beliebten Kettenkarussell gibt es auch dieses Jahr das Kilbi-Windrad in Übergröße zu bestaunen. Die Tradition der Kilbi-Eröffnung wird auch im Jahr 2015 fortgeführt. So werden die Kilbi-Fallschirmspringer inmitten der Menschenmenge landen und dem Bürgermeister die Pipe (ein Zapfhahn) übergeben, mit der dieser wenige Minuten später durch den Fassanstich die Kilbi offiziell eröffnet. Neben dem bunten Rahmenprogramm auf der Bühne durch den Musikverein Lustenau, der Break-Dance-Show mit Power Tricking, der Route 66 Line Dance-Show und der Unterhaltungsband Zündstoff gibt es für jede Besucherin und jeden Besucher einiges zu entdecken. So kann durch den Online-Kilbi-Sônggl ein Kilbi-Gruß mit Freunden auf Facebook geteilt oder das riesige Kilbi-Windrad bewundert werden. Für die kleinen Besucher wird ebenfalls einiges geboten: Eine Hüpfburg, der Zauberer Edi 2000, der große Rummelplatz und das Kettenkarussell bringen alle Kinderaugen zum Strahlen.

Über 160 Stände bieten auch in diesem Jahr eine große Auswahl mit interessanten Neuheiten.