MTVO rockt Rossinis „Barbier“

Leserservice / 08.10.2015 • 12:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Musiktheater Vorarlberg bietet mit der heurigen Opernproduktion pure Emotionen, Musik und Schauspiel für Auge und Ohren sowie zahlreiche Überraschungen. FOTO: mtvo
Das Musiktheater Vorarlberg bietet mit der heurigen Opernproduktion pure Emotionen, Musik und Schauspiel für Auge und Ohren sowie zahlreiche Überraschungen. FOTO: mtvo

Das Musiktheater Vorarlberg präsentiert „Der Barbier von Sevilla“.

19:30 kulturbühne ambach, götzis. Mit Video-Einspielungen, Luftgitarren-Rock sowie musikalischen Exkursen wird die Komische Oper „Der Barbier von Sevilla“ zum ergreifenden Ereignis. Das Musiktheater Vorarlberg (MTVO) zeigt ab heute, welche Bedeutung die 1816 uraufgeführte Oper auch heute noch hat. Unter der musikalischen Leitung von Nikolaus Netzer und der Regie der Salzburgerin Magdalena Fuchsberger wird die Oper von Gioachino Rossini in einer eigens für Götzis erstellten Inszenierung aufgeführt. Die Aufführungen finden in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln statt. Weitere Termine: 11., 14., 17. und 18. Oktober (Achtung, unterschiedliche Beginnzeiten!). Gastspiel am 20. Oktober im Reichshofsaal, in Lustenau.

Infos unter www.mtvo.at Tickets:
Musikladen Götzis, tickets@mtvo.at